Booklettexte (Auswahl)

Duo-CD von Herbert Schuch und Gülru Ensari (AVI-Label)

Mit den Acht Walzern op.6 von Paul Hindemith fing es an. Gülru Ensari und Herbert Schuch spielten die Miniaturen eine Weile morgens, vor dem eigentlichen Üben, vierhändig vom Blatt. Die Nähe der Walzer Hindemiths zu den Walzern von Johannes Brahms verblüffte. Warum nicht beide Zyklen miteinander verschränken? So hat das türkisch-deutsche Duo, das nicht nur am Klavier, sondern auch im Leben ein Paar ist, sie auf vorliegender CD eingespielt. Zusammen mit zwei türkischen Tänzen von Özkan Manav und Le sacre du printemps in der Fassung für Klavier zu vier Händen von Igor Strawinsky.

Anfang 2017 erscheint die erste gemeinsame CD-Aufnahme von Herbert Schuch und Gülru Ensari beim Label Avi Music. Im Mittelpunkt: Strawinskys furiose und skandalträchtige Ballettmusik „Le Sacre du Printemps“. Dazu hat das Duo Walzer von Hindemiths und Brahms‘ und zwei anatolische Volkslieder des türkischen Komponisten Özkan Manav eingespielt.

Mit Auszügen aus dem neuen CD-Programm waren Herbert Schuch und Gülru Ensari am 15.2.2017 in der Kölner Philharmonie zu erleben.

http://www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/117329/

Weitere Arbeitsproben