Jazz based in Cologne. Ein Fotostory-Buch über die Kölner Jazzszene

„Schlagzeuger Jonas Burgwinkel in Kölner Autowerkstatt“ (Jürgen Bindrim)

Köln hat eine der lebendigsten Jazzszenen Deutschlands. Inspiriert von ihrem Spiel und Gesprächen über Vorlieben, Interessen und biografische Details setzt der Fotograf Jürgen Bindrim Kölner Jazzmusiker in Szene. So entstanden bereits Fotos von Manfred Schoof nachts auf einem leeren Parkplatz, Laia Genc im morschen Geäst einer Heidelandschaft, Jonas Burgwinkel in einer Autowerkstatt, Markus Stockhausen unter einem Baum, John Goldsby in einem Cadillac oder Jens Düppe an einem fliegenden Schlagzeug.

Was verbinden die Musiker mit diesen Orten und Szenen? Und welche Geschichten lassen sich von hier aus erzählen? Diese Fragen waren und sind Ausgangspunkt für Gespräche, die ich mit den Musikern im Anschluss an die Fotosessions führte. Die Aussagen der Musiker sind so überraschend, facettenreich und berührend, wie die Musik, die sie spielen. Und sie wirken unmittelbar auf Wahrnehmung und Deutung der Fotos zurück.

„Jazz, based in Cologne“ heißt das Projekt von Jürgen Bindrim und mir, in dem mehr als 20 dieser sehr persönlichen Portraits entstehen. Präsentiert werden soll „Jazz, based in Cologne“ in großformatigen Farbfotografien samt Interviews im Rahmen einer Ausstellung in verschiedenen Städten in ganz Deutschland, außerdem als Buch und Kalender.

Mehr dazu in Kürze!

http://www.bindrim.de/

Weitere Blogeinträge

asian-black-and-white-boys-298297

Über die Liebe der Japaner zur klassischen Musik
 

01. bis 05.Oktober 2018
9:05 Uhr, Musikstunde auf SWR2

Bach, Beethoven, Schubert. Sie stehen in Asien hoch im Kurs. Entzündet hat sich die fernöstliche Liebe zur klassischen Musik zuerst in Japan. Wann und warum, das ergründet die Musikstunde von SWR2.

Weiterlesen
Historisches Dorf und Burg von Molyvos

Das Molyvos International Music Festival auf Lesbos

15. August 2018
15:05, Tonart, WDR3

2015 war kein gutes Jahr für Griechenland. Die Finanzkrise trieb Hellas an den Rand des Bankrotts, Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und Afghanistan strandeten zu Tausenden auf griechischen Inseln, vor allem auf Lesbos. Von der türkischen Küste bis nach Molyvos, einem kleinen Dorf im Norden von Lesbos, sind es keine 10 Kilometer. Hier kamen besonders viele Flüchtlingsboote an. Zufällig in diesem Krisenjahr 2015 startete in Molyvos aber auch ein Festival für klassische Musik, das Molyvos International Music Festival. Initiiert von den deutsch-griechischen Schwestern Danae und Kiveli Dörken und dem Unternehmersohn Dimitri Tryvos.

Weiterlesen
Anfänge 2008 (c) Stiftung Klavier-Festival Ruhr

Zehn Jahre Education-Arbeit beim Klavier-Festival Ruhr

14. August 2018
22:05 Uhr, Musikszene im Deutschlandfunk

Rußgeschwärzte Hausfassaden, Pseudokrupp und Industrielärm sind im Ruhrgebiet passé. Wo früher Hochöfen schmauchten, locken heute Routen der Industriekultur. Das Klavier-Festival Ruhr ist ein Kind des Strukturwandels. Seit dreißig Jahren treffen sich hier die Pianisten von Welt. Groß geschrieben wird beim Festival auch das Engagement für die Kleinen.

Weiterlesen